LMU Klinikum München Hormon- und Kinderwunschzentrum
ivf München, endo-repro-med
Zur Startseite   Frauenklinik im Klinikum der LMU - Großhadern, Marchioninistr. 15 · 81377 München  

Kinderwunsch - Aktuelle Publikationen und Ankündigungen

Hier finden Sie Aktuelles rund um das Thema Kinderwunsch, IVF, ICSI und verwandte Themen.


Symposium 6.4.16: Kinderwunsch zwischen Life Style und High Tech Medizin

Mi. 06. April 2016 17:30 bis 20:30 Uhr, Grosshadern

Artikel lesen
 

Prof. Thaler im Interview: 65 jährige erwartet Vierlinge

ZDF (Mona Lisa), 18.04.2015

Artikel lesen
 

Radiosendung zum Nachhören: Menopause und Klimakterium

Radio IQ, BR, 07.03.2015

Artikel lesen
 

Radiosendung zum Nachhören: Unerfüllter Kinderwunsch

Radio Wissen, BR, 27.02.2015

Artikel lesen
 

Prof. Dr. Thaler, Oktober 2014: Folsäuremetabolismus und Menschliche Fortpflanzung

(Folate Metabolism and Human Reproduction)

(mit Genehmigung des Georg Thieme-Verlags, Stuttgart)

Artikel lesen
 

2014: Focus-Ärzteliste nennt Professor Thaler als TOP-Mediziner

Artikel lesen
 

2013: Focus-Ärzteliste nennt Professor Thaler als TOP-Mediziner

Artikel lesen
 

2012: Focus-Ärzteliste nennt Professor Thaler als TOP-Mediziner

Artikel lesen
 

Gendefekt führt zu Fehlern bei Fruchtbarkeitstets

Gesundheit, 01.07.2011, DerWesten

Artikel lesen
 

Kinderwunsch bei Azoospermie

11. Mai 2011 im Klinikum Großhadern München Hörsaal II

Infoflyer PDF

Artikel lesen
 

Focus Ärzteliste: Deutschlands Top Mediziner

Artikel lesen
 

Verzichten Paare wegen Kosten auf künstliche Befruchtung?

Ärzte Zeitung, 06.05.2010

Die Zahl künstlicher Befruchtungen ist deutlich gesunken. Reproduktionsmediziner sehen im Gesundheitsmodernisierungsgesetz von 2004 eine Ursache: Paare mit Kinderwunsch müssen seither mehr selbst zahlen.

Artikel lesen
 

Fertiloskopie: Schneller schwanger nach optimierter Diagnostik

Artikel in der Gyne vom April 2010

Ein Beitrag von Dr. med. Stephanie Hecht1), Michael Morper1), Roman Pavlik2), Dr. med. Alexander Burges1)
PD Dr. med. Christian Dannecker1) & Prof. Dr. med. Christian J. Thaler1)

Artikel lesen
 

Tagungspräsidentschaft: IVF-Kongress 2010

XXIV. Jahreskongress der deutschen IVF-Zentren

11. – 13. November 2010
Campus Großhadern / München

Artikel lesen
 

Tagungsankündigung: Fertiloscopy in the infertility work up

Am 18. Nov. 2009, Klinikum Großhadern München, Hörsaal V

Referent:
Prof. Dr. Antoine Watrelot
Lyon, France
PDF Flyer herunterladen

Artikel lesen
 

Der gelassene Weg zum Wunschkind

Der gelassene Weg zum Wunschkind
Erschienen in der November 2009 Ausgabe der Gyne - Fachzeitschrift für den Arzt der Frauen
PDF herunterladen

Artikel lesen
 

DGRM School 10. Oktober 2009

München

Blutgerinnung, Immunsystem
und menschliche Fortpflanzung:
die Balance macht’s
PDF herunterladen

Artikel lesen
 

Das Alter der Frau spielt sehr viel weniger eine Rolle, als man denkt

Erschienen in der Gyne - Zeitschrift für den Arzt der Frauen, Juli 2009

Medizinjournalistin Petra Peschel im Gespräch mit Prof. Dr. med.
Christian Thaler, Leiter des Hormon- und Kinderwunschzentrums
an der Frauenklinik der LMU München, über die Mechanismen und
Marker des reproduktiven Alterns.
Geamten Artikel als PDF herunterladen

Artikel lesen
 

LMU-Forscher entdecken genetischen Zusammenhang zwischen Folsäure-Bedarf und Eierstockfunktion

Genetische Veränderung offenbar mit verantwortlich für Fehlgeburten und Komplikationen in der Schwangerschaft



Artikel lesen
 

Blastozytenkultur und Embryonenschutz: der "Bayerische Weg"

26. November 2008 17:00 - 18:30 Uhr Klinikum Großhadern München Hörsaal V

Bitte hier den PDF-Flyer herunterladen

Artikel lesen
 

RePromagination - Tiefenentspannung zur Ünterstützung bei Kinderwunschbehandlung

Neue Website online

Um Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch zu helfen, hat der Reproduktionsmediziner und Psychotherapeut Professor Christian J. Thaler zusammen mit der Expertin für Hypnosetherapie Dr. Sabine Rienhoff und betroffenen Patientinnen ein Verfahren entwickelt, welches Tiefenentspannung und innere Bilder nutzt, um die Kinderwunschbehandlung zu unterstützen.



Artikel lesen
 

Wenn die Wiege leer bleibt

Münchner Merkur Nr. 231 | Montag, 8. Oktober 2007

Ein Artikel aus der Rubrik Meine Sprechstunde im Münchner Merkur, hier als PDF-Download.

Artikel lesen
 

Wenn kein Nachwuchs kommt: So lassen sich Paare helfen

AZ-Interview mit Dr. Christian Thaler vom 14.08.2007

Artikel lesen
 

Das Deutsche Embryonenschutzgesetz ist besser als sein Ruf

Stellungnahme des Berufsverband Reproduktionsmedizin Bayern e.V.

Bayerische Reproduktionsmediziner sehen durch das Embryonenschutzgesetz keine
Benachteiligung für Paare, die sich in Deutschland einer Kinderwunschbehandlung
unterziehen.

Artikel lesen
 

Fragwürdige Studie zur Immuntherapie

Kommentar zum Beitrag „Immuntherapie mit paternalen
Lymphozyten bei wiederholtem Abort“ von S. Wegener
et al. in FRAUENARZT 5/05, S. 364–371*

Artikel lesen
 

Fertilitätsprotektion unter onkologischer Therapie

Steigende Überlebensraten bei Krebserkrankungen, neue reproduktionsmedizinische Techniken und ein zunehmendes Bewusstsein für die Lebensqualität nach einer Krebserkrankung geben fertilitätsprotektiven Maßnahmen bei zytotoxischen Therapien zunehmend mehr Gewicht. Im Rahmen unsere Fortbildungsveranstaltungen „Praxis und Klinikum im Dialog“ möchten wir Sie recht herzlich am 28.02.2007 zum Thema Fertilitätsprotektion unter onkologischer Therapie einladen.

Artikel lesen
 

Kinderwunsch-Behandlung im Ausland – In der Regel nur selten lohnend

Seitdem die gesetzlichen Krankenkassen für Kinderwunsch-Behandlungen weniger zuzahlen, werben Anbieter aus den europäischen Nachbarländern
mit Billigangeboten und hohen Erfolgsaussichten. Was sich dahinter verbirgt, beschreibt die Medizin-Journalistin Renate Leinmüller.

Artikel lesen
 

Unterstützung der Kinderwunsch-Behandlung durch Hypnose

Ein aktueller Bericht im amerikanischen Fachblatt Fertility and Sterility bestätigt unsere guten Erfahrungen mit der Unterstützung der Kinderwunsch-Behandlung durch Hypnose

Artikel lesen
 

Kinderwunsch-Zentren effektiv

Leserbrief, erschienen im Münchner Merkur am 22.03.2006

Artikel lesen